Munition:

CDC. Kontrolliert. Leistungsstark. Präzise.

Bereits vor über 30 Jahren brachte Barnes, heute einer der renommiertesten Geschosshersteller der Welt, ein "bleifreies" Jagdgeschoss aus Kupfer auf den Markt. Ziel dieser Entwicklung war es, ein Geschoss mit konstant guten Deformations­eigenschaften und zugleich verbesserten ballis­tischen Werten zu schaffen.

Ausgehend von diesen Erfahrungen hat Blaser nun ein völlig neues Kupfergeschoss entwickelt. Das Blaser CDC Geschoss (Controlled Deformation Copper) verbindet die gewünschten Eigenschaften, wie beste Präzision und zuverlässige Tötungswirkung, in optimaler Weise. Das CDC Geschoss ist speziell auf leichteres bis mittelschweres Wild abgestimmt und erfüllt damit genau die Bedürfnisse der Jäger in Mitteleuropa. Um höchstmög­liche Qualität sicherzustellen, werden die Geschosse von Barnes gefertigt und bei Norma verladen.

Ganz bewusst wurde beim Blaser CDC Geschoss die Masse im Vergleich zu anderen "bleifreien" Geschossen nur sehr geringfügig reduziert. Damit werden die hervor­ragenden Deformationseigenschaften des CDC Geschosses über einen sehr breiten Entfernungs- bzw. Geschwindigkeitsbereich gewährleistet.

Bedingt durch die höher gehaltenen Geschossgewichte erreichen CDC Geschosse eine maximale Länge, was für hohe Richtungsstabilität auch im Wildkörper sorgt.

Der vordere Teil des CDC Geschosses spricht nach dem Auftreffen dank seiner speziellen Kon­struktion mit Expansions­kaverne und verdeckter Hohlspitze sehr schnell an. Am Geschoss bilden sich im Wildkörper vier gleich­mäßige Fahnen, ohne dass wildpret­mindernde Splitterbildung auftritt.

Kaliber CDC:

  • 7x64 
  • 7x65 R
  • 7 mm Blaser Magnum 
  • .30R Blaser
  • .308 Win. 
  • .30–06 
  • .300 Win. Mag.
  • .300 Blaser Magnum
  • 8x57 IS 
  • 8x57 IRS
  • 8x68 S 
  • 9,3x62 
  • 9,3x74 R

Erhältlich im Blaser Fachhandel