Gemeinsam jagen

Warum ein Hund?

Die Jagd macht viel mehr Spaß, wenn man sie mit einem Hund teilen kann. Davon ist Dominik Böhm, Blaser Produktmanager für Zubehör, überzeugt. „Meiner Meinung nach gehört zum waidmännischen Jagen unbedingt ein brauchbarer Hund, mit dem man gemeinsam jede jagdliche Situation meistern kann.“ Er kennt den Züchter von Jax seit seiner Kindheit und ist auch jagdlich mit kleinen Münsterländern aufgewachsen. Dominik Böhm: „Ich konnte mir auch deshalb keinen anderen Hund vorstellen, der besser geeignet wäre für mich und unsere jagdlichen Verhältnisse.“ Der 29-jährige Produktmanager jagt in einem kleinen, stadtnahen Niederwildrevier mit Reh und Raubwild, indem aber immer wieder auch Schwarzwild vorkommt. Weiterer Pluspunkt des Münsterländers, „er ist ein super Familienhund mit dem man auch entspannt abseits der Jagd arbeiten und Spaß haben kann.“


About the Author

Blaser-Team

Weitere Beiträge dieses Autors

The view of the author are his/her own and do not necessarily represent the views of the company.

 

Die Blog-Beiträge geben stets ausschließlich die Meinung des jeweiligen Autors, der jeweiligen Autorin wieder, und nicht unbedingt die Ansichten von Blaser GmbH.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich